erhöhte familienbeihilfe weiter beziehen obwohl aufgeholt?

Herzlich willkommen Foren Von Eltern zu Eltern erhöhte familienbeihilfe weiter beziehen obwohl aufgeholt?

2 Beitragsstränge anzeigen
  • Autor
    Beiträge
    • #2348
      Johanna
      Gast

      Hallo.

      Ich habe 2014 die erhöhte familienbeihilfe für meinen sohn (frühchen in ssw 26+4) beantragt und für 3 jahre bekommen.
      Mein sohn hat sich toll entwickelt und sehr gut aufgeholt. Die letzten beiden entwicklungskontrollen waren unauffällig bzw altersentsprechend.
      Jetzt überlege ich ob ich mich beim finanzamt melden muss, um keine rückforderung der erhöhten familienbeihilfe zu riskieren…

    • #2349
      Klaudia Röck
      Gast

      Ich bekomme seit diesem Jahr die Beihilfe. Meine Tochter entwickelt sich auch prächtig. Sie ist auch ein Frûhchen (25+3) und hat 2 Shunts, die ja als Beeinträchtigung angesehen werden. Darum sehe ich keinen Grund das zu melden.
      Glg Klaudia

    • #2357
      Linda
      Gast

      Ist denn die erhöhte Kinderbeihilfe nicht befristet und neu zu beantragen?
      Meine Tochter ist schwer erkrankt und behindert (stark entwicklungsverzögert, hatte schwere Epilepsie, man gab uns keine Hoffnung auf Heilung) und dennoch bekamen wir sie nur für drei Jahre befristet und ich muss neu ansuchen…

2 Beitragsstränge anzeigen

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können. Hier anmelden oder registrieren.